Stosswelle

Ab sofort neu im Programm

Die „Radiale Stoßwellentherapie“ ist eine der fortschrittlichsten Methoden der Schmerztherapie: Mit hochfrequenten, pneumatischen (also Luftdruck-)Stoßwellen sorgen wir für eine gute Durchblutung und lösen Verspannungen in verhärteten und verkürzten Muskeln auf – gezielt und ohne Nebenwirkungen.

Hersteller: EMS

Herkunft: Schweiz

Behandlung von:

Sehnenansätzen wie Tennisellenbogen,

Golferellenbogen

schmerzhaften Fersensporn

Schmerzen bei Arthrosen (Verschleißerkrankungen)

bei chronischen Schmerzen an knochennahen Weichteilen

Muskelverhärtungen

Triggerpunkttherapie (Nacken und unterer Rücken)

Dorsaler Fernsensporn (Fasziitis plantaris)

Patellaspitzensyndrom bzw. Springerknie (Osteopathia patellae)

Kalkschulter (Tendinosis calcarea)

Schmerzhafte, druckempfindliche Verhärtungen der Skelettmuskulatur

Verspannungen

Achillissehnenreizungen (Achillodynie)

Frozen Shoulder Syndorm (adhäsive Kapsulitis)

Chronische Schultersehnenbeschwerden mit und ohne Verkalkungen (Impingement-Syndrom, Tendinosis calcarea)

Tibiakantensyndrom

Schmerzhafte Sehnenentzündungen am Hüftkamm (Bursitis trochanterica)

Contra Indikationen:

malignen Tumoren im umliegenden Gewebe

Gerinnungsstörungen bzw. bei Einnahme von Blutverdünnern

entzündlichen Hautveränderungen

Herzschrittmachern

Wachstumsfugen bei Heranwachsenden

In der Schwangerschaft kann mit RSWT behandelt werden, allerdings darf die Frucht keinesfalls von den Stoßwellen getroffen werden. Es kommt also darauf an, welche Körperpartie den Druckluftwellen ausgesetzt werden soll.